Fritz Muri
Aufgewachsen und Schulen in Luzern. Redaktor bei Tageszeitungen („Luzerner Tagblatt“, „Luzerner Neuste Nachrichten“) ,Arbeit als Redaktor für verschiedene Zeitschriften und Magazine (Weltwoche, ELLE). Weiterbildung an der Journalistenschule der Universität Berkeley, USA (zwei Semester). Ausbildung zum Fernsehjournalisten beim Schweizer Fernsehen. Seit 1982 Redaktor und Autor beim Schweizer Fernsehen („Rundschau“, „10vor10“), Korrespondent und Sonderkorrespondent im In- und Ausland (Bern, USA, Japan, Irak usw.) Seit 1995 regelmässig Dokumentarfilme für das Schweizer Fernsehen und 3sat und DOK-Produktionen für den internationalen Markt in englischer Sprache. Seit 2005 Autor von Drehbücher im fiktionalen Bereich und Regiearbeiten für Kurzfilme. Eine Auswahl seiner Filme: Dokumentar-Film-Serie „Internationaler Terror“, License to Film – Marc Forster, Mythos Swissair, Andy Hug – Vom Rocky zum Samurai u.v.m. (Filmographie bei IMDB)

Florence Matousek
In Zürich geboren und aufgewachsen. Ab 1998 war sie drei Jahre lang für Film- und Fernsehproduktionen als Produktionsassistentin und -Koordinatorin in München bei ProSieben Media AG, Allmedia Film & Fernseh GmbH und Kinofilm München GmbH & Co KG tätig. Dazwischen absolvierte sie den Filmmaking-Kurs an der New York Film Academy. Später studierte sie an der Schauspielschule in München („Schauspiel München“).
Nach dem Abschluss 2005 folgen zahlreiche Engagements: Luisenburgfestspiele Wunsiedel, mehrjähriges Fest-Engagement am Theater & Philharmonie Thüringen, danach frei am Tiroler Landestheater Innsbruck, Ernst Deutsch Theater Hamburg, Altonaer Theater Hamburg, Theater Zittau sowie TV- und Filmengagements. (Link zu Schauspiel-Vita: www.florencematousek.com)
Als Co-Autorin/Entwicklerin sind selbst entwickelte Projekte z.Bsp.  Performances für „Studiosus Reisen Katalogfest“ sowie für den „Nuclear Free Future Award“ oder  Gesangs-/Lesungsabend (z.B. „Hopp Schwiiz“ für das Theater Zittau) entstanden.
Ab 2008 folgen die gemeinsam mit Fritz Muri entwickelten und mit 3Sat co-produzierten Kurzfilme Pulp Kitchen und Eye Opener. Sowie der Kurzfilm von Gunda Aurich („Was Du nicht siehst – I spy with my little eye“), für welchen Florence als Produzentin sowie ausführende Produzentin verantwortlich zeichnet. Momentan entwickeln Muri/Matousek das Kinofilm-Treatment „Frau beisst Hund“ für die Vega Film AG, Zürich.